Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

Spandaupumpe PRG06 Eintauchpumpe PRG06
ab 305,33 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Tauchpumpen für leicht verschmutzte Flüssigkeiten

Die Spandau-Eintauchpumpen für leicht verunreinigte Medien können dichtungslos oder mit Gleitringdichtung geliefert werden. Flexible Tauchtiefen mit Verlängerungsmöglichkeit und die einfache Installation verschaffen ihnen eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten in Werkzeugmaschinen, Filteranlagen, Kühl- und Temperiergeräten sowie optischen Maschinen.

PRG Eintauchpumpen aus Kunststoff
Diese Spandau Kreiselpumpen werden mit einer  Welle aus Edelstahl ausgerüstet. Sie sind für reine oder getrübte Flüssigkeiten ausgelegt, das heißt für Wasser und Wasser-Emulsionen, destilliertes oder ionisiertes Wasser, Laugen, Säuren, Entwicklerflüssigkeiten und mehr bis zu einer Korngröße von 0,3mm. Die gute chemische Beständigkeit wird durch den Einsatz hochwertiger Kunststoffe wie POM und PEI erreicht. Leichte Handhabung, geringes Gewicht und ein guter Wirkungsgrad sind nur einige Produktvorzüge.
PRK Eintauchpumpen aus Kunststoff

Diese Eintauchpumpe dichtet hydrostatisch ab mit einer großen Auswahl an Tauchtiefen. Wasser, leichte Säuren, Reinigungsflüssigkeiten und Kühl- und Schneideöle mit einer Temperatur von max. 60 Grad Celsius sind förderbare Medien. Die Anschlussmaße dieser dichtungslosen Spandau-Pumpe folgen der Norm DIN EN 12157.
PS und PSL Eintauchpumpen
Diese Eintauchpumpe mit geschlossenem Laufrad ist explizit für große Fördermengen konstruiert worden. Mit der Schlürfpumpe „System Spandau“ sind außerdem luftbelastete Medien förderbar.  Sie stellt sicher, dass die Luft während des Pumpvorganges von der Flüssigkeit separiert und abgeleitet wird. Durch diese Entlüftung bleibt der Förderstrom konstant und die gewünschte Kühlung oder Schmierung ist gewährleistet.
PSR Eintauchpumpen
Diese dichtungslose Gliedergehäusepumpe arbeitet im obersten Druckbereich mit einer Gleitringdichtung. Auch sie bietet variable Tauchtiefen an. Der Druckanschluss befindet sich oberhalb der Behälterplatte. Diese Pumpen sind für leicht verunreinigte Fördermedien vorgesehen und auch für den Einbau im Behälter geeignet.
PXA Eintauchpumpen
Die kraftvolle Eintauchpumpe PXA wartet mit einem Leistungsbereich bis 500l/min auf. Sie arbeitet mit Normmotoren und variablen Tauchtiefen. Es handelt sich um eine klassische Gliedergehäusepumpe mit einer Gleitringdichtung im obersten Druckbereich. Durch ihre Ausführung in Edelstahl und Grauguss  können Flüssigkeiten auch bis 80 Grad Celsius gefördert werden.

Die Spandau-Eintauchpumpen für leicht verunreinigte Medien können dichtungslos oder mit Gleitringdichtung geliefert werden. Flexible Tauchtiefen mit Verlängerungsmöglichkeit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tauchpumpen für leicht verschmutzte Flüssigkeiten

Die Spandau-Eintauchpumpen für leicht verunreinigte Medien können dichtungslos oder mit Gleitringdichtung geliefert werden. Flexible Tauchtiefen mit Verlängerungsmöglichkeit und die einfache Installation verschaffen ihnen eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten in Werkzeugmaschinen, Filteranlagen, Kühl- und Temperiergeräten sowie optischen Maschinen.

PRG Eintauchpumpen aus Kunststoff
Diese Spandau Kreiselpumpen werden mit einer  Welle aus Edelstahl ausgerüstet. Sie sind für reine oder getrübte Flüssigkeiten ausgelegt, das heißt für Wasser und Wasser-Emulsionen, destilliertes oder ionisiertes Wasser, Laugen, Säuren, Entwicklerflüssigkeiten und mehr bis zu einer Korngröße von 0,3mm. Die gute chemische Beständigkeit wird durch den Einsatz hochwertiger Kunststoffe wie POM und PEI erreicht. Leichte Handhabung, geringes Gewicht und ein guter Wirkungsgrad sind nur einige Produktvorzüge.
PRK Eintauchpumpen aus Kunststoff

Diese Eintauchpumpe dichtet hydrostatisch ab mit einer großen Auswahl an Tauchtiefen. Wasser, leichte Säuren, Reinigungsflüssigkeiten und Kühl- und Schneideöle mit einer Temperatur von max. 60 Grad Celsius sind förderbare Medien. Die Anschlussmaße dieser dichtungslosen Spandau-Pumpe folgen der Norm DIN EN 12157.
PS und PSL Eintauchpumpen
Diese Eintauchpumpe mit geschlossenem Laufrad ist explizit für große Fördermengen konstruiert worden. Mit der Schlürfpumpe „System Spandau“ sind außerdem luftbelastete Medien förderbar.  Sie stellt sicher, dass die Luft während des Pumpvorganges von der Flüssigkeit separiert und abgeleitet wird. Durch diese Entlüftung bleibt der Förderstrom konstant und die gewünschte Kühlung oder Schmierung ist gewährleistet.
PSR Eintauchpumpen
Diese dichtungslose Gliedergehäusepumpe arbeitet im obersten Druckbereich mit einer Gleitringdichtung. Auch sie bietet variable Tauchtiefen an. Der Druckanschluss befindet sich oberhalb der Behälterplatte. Diese Pumpen sind für leicht verunreinigte Fördermedien vorgesehen und auch für den Einbau im Behälter geeignet.
PXA Eintauchpumpen
Die kraftvolle Eintauchpumpe PXA wartet mit einem Leistungsbereich bis 500l/min auf. Sie arbeitet mit Normmotoren und variablen Tauchtiefen. Es handelt sich um eine klassische Gliedergehäusepumpe mit einer Gleitringdichtung im obersten Druckbereich. Durch ihre Ausführung in Edelstahl und Grauguss  können Flüssigkeiten auch bis 80 Grad Celsius gefördert werden.

Zuletzt angesehen