Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

Spandau Pumpe PR4 Eintauchpumpe PR4
ab 217,35 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Tauchpumpen für stark verschmutzte Flüssigkeiten

Hier kommen Spandau-Eintauchpumpen  der Serie PR4, PRA, PRT, HCT, PMS und PSH zum Einsatz. Sie werden vorwiegend in Kühl- und Temperiergeräten, optischen Maschinen und Werkzeugmaschinen eingesetzt. Selbst Laugen und Säuren werden neben mineralischen und synthetischen Fördermedien mit hoher Betriebssicherheit und geringem Wartungsbedarf sicher abgepumpt.

PR Eintauchpumpen aus Kunststoff
Diese kompakten dichtungslosen Eintauchpumpen eignen sich beispielsweise für getrübte oder verunreinigte Flüssigkeiten auch mit chemischen Additiven. Klimageräte, Sägemaschinen, Steinsägen, Schleifmaschinen und Kühlanlagen sind die bevorzugten Einsatzgebiete der Serie PR. Sie können wahlweise beispielsweise mit einem Verlängerungsrohr, Thermoschalter oder Kondensator ausgestattet werden.
PRA / PRT / HCT Eintauchpumpen aus Kunststoff
Die dichtungslosen Eintauchpumpen PRT und PRA finden vorwiegend für Industrie-Gebrauchsflüssigkeiten ihre Anwendung. Es handelt sich um 1-5stufige Spandau-Kreiselpumpen im Drehstrom- oder Einphasenantrieb. Sie eignen sich insbesondere für den Einsatz in Befeuchtungsanlagen, medizintechnischen Geräten, optischen Maschinen und in der Schleiftechnik. Neben Wasseremulsionen können auch Salzwasser, Säuren und Entwicklerflüssigkeiten gefördert werden.
PMS Eintauchpumpen
Die Spandau-Kreiselpumpe oder auch Eintauchpumpe der Serie PMS ist für die Förderung stark verunreinigter Medien ausgelegt. Sie kann in Behältnisse eingebaut werden und ist mit einem unbelüfteten Motor versehen.  Für luftbelastete Flüssigkeiten ist die Schlürfausführung „System Spandau“ erhältlich.
PSH Eintauchpumpen
Diese Spandau-Serie wird bevorzugt für Abwasser und Medien in Hydrozyklon-Filteranlagen verwendet. Sie ist geeignet für den Einbau im Behälter und mit einem Druckanschluss mit Innengewinde ausgestattet. Sämtliche technischen Details und die mechanischen Ausführungen bis hin zu technischen Zeichnungen können Sie ebenso unkompliziert in unserem Kundenservice erfragen.

Hier kommen Spandau-Eintauchpumpen  der Serie PR4, PRA, PRT, HCT, PMS und PSH zum Einsatz. Sie werden vorwiegend in Kühl- und Temperiergeräten, optischen Maschinen und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tauchpumpen für stark verschmutzte Flüssigkeiten

Hier kommen Spandau-Eintauchpumpen  der Serie PR4, PRA, PRT, HCT, PMS und PSH zum Einsatz. Sie werden vorwiegend in Kühl- und Temperiergeräten, optischen Maschinen und Werkzeugmaschinen eingesetzt. Selbst Laugen und Säuren werden neben mineralischen und synthetischen Fördermedien mit hoher Betriebssicherheit und geringem Wartungsbedarf sicher abgepumpt.

PR Eintauchpumpen aus Kunststoff
Diese kompakten dichtungslosen Eintauchpumpen eignen sich beispielsweise für getrübte oder verunreinigte Flüssigkeiten auch mit chemischen Additiven. Klimageräte, Sägemaschinen, Steinsägen, Schleifmaschinen und Kühlanlagen sind die bevorzugten Einsatzgebiete der Serie PR. Sie können wahlweise beispielsweise mit einem Verlängerungsrohr, Thermoschalter oder Kondensator ausgestattet werden.
PRA / PRT / HCT Eintauchpumpen aus Kunststoff
Die dichtungslosen Eintauchpumpen PRT und PRA finden vorwiegend für Industrie-Gebrauchsflüssigkeiten ihre Anwendung. Es handelt sich um 1-5stufige Spandau-Kreiselpumpen im Drehstrom- oder Einphasenantrieb. Sie eignen sich insbesondere für den Einsatz in Befeuchtungsanlagen, medizintechnischen Geräten, optischen Maschinen und in der Schleiftechnik. Neben Wasseremulsionen können auch Salzwasser, Säuren und Entwicklerflüssigkeiten gefördert werden.
PMS Eintauchpumpen
Die Spandau-Kreiselpumpe oder auch Eintauchpumpe der Serie PMS ist für die Förderung stark verunreinigter Medien ausgelegt. Sie kann in Behältnisse eingebaut werden und ist mit einem unbelüfteten Motor versehen.  Für luftbelastete Flüssigkeiten ist die Schlürfausführung „System Spandau“ erhältlich.
PSH Eintauchpumpen
Diese Spandau-Serie wird bevorzugt für Abwasser und Medien in Hydrozyklon-Filteranlagen verwendet. Sie ist geeignet für den Einbau im Behälter und mit einem Druckanschluss mit Innengewinde ausgestattet. Sämtliche technischen Details und die mechanischen Ausführungen bis hin zu technischen Zeichnungen können Sie ebenso unkompliziert in unserem Kundenservice erfragen.

Zuletzt angesehen