Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

Dosiereinheiten TH3

Dosiereinheiten TH3

UVP **

5.816,62 EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

** Anzeige der für Sie gültigen Preise und Lieferzeiten nach Registrierung oder Login

Spannung:

Durchflussmenge:

  • TH3-3+924
  • 1
  • 1
  • 500
Schmierstoff Einlassdruck: 20 - 200 bar Betriebstemperatur: +15 bis +40 °C Förderleistung... mehr
Dosiereinheiten TH3
  • Schmierstoff Einlassdruck: 20 - 200 bar
  • Betriebstemperatur: +15 bis +40 °C
  • Förderleistung per Auslass: 20 - 600 cm³ (je nach Typ)
  • Max. Einlassvolumen: 12 l/min
  • Schmierstoff: Öl und Fett bis zur NLGI-Klasse 2 (homogen, ohne Lufteinschlüsse)
  • Einbaulage: senkrecht oder waagerecht

Werkstoffe

  • Gehäuse: Aluminium
  • Einstellmodul: Stahl
  • Zylinder: Verbundwerkstoff
  • Dichtungen: Nitril

4/2-Wegeventil

  • Anschlusslochbild: CETOP 3
  • Spannung/Leistung: 24 V DC/28 W; 115 V AC/64 VA; 230 V AC/64 VA
  • Verstärkte Spule
  • Stecker mit Gleichrichtern, Kabelverschraubung PG 11

2/2-Absperrventil

  • Anschlusslochbild: CETOP 3
  • Spannung/Leistung: 24 V DC/20 W; 115 V AC/11 VA; 230 V AC/11 VA
  • Typ: Öffner
  • Stecker mit Kabelverschraubung PG 9

Magneto-induktiver Sensor

  • Sensor S0: Ausgangsposition des Kolbens, statischer Sensor
  • Sensor S1: Endstellung des Kolbens, beweglicher Sensor
  • Betriebsspannung: 10 - 30 V DC
  • Typ: Schließer
  • Ausgang: PNP
  • Anzeige der Erkennung: gelbe LED
  • Anschluss: Kabel, 2 m
Verfügbare Downloads:
Dosiereinheiten TH3 - SKF DosaLub Die Dosiereinheiten TH3 wurden speziell für die...

Dosiereinheiten TH3 - SKF DosaLub

Die Dosiereinheiten TH3 wurden speziell für die Anforderungen des automatisierten Auftragens von Fett oder Öl in industriellen Montagestraßen und Fließbändern entwickelt. Sie ermöglichen es, Schmierstoff in Mengen von 20 cm3 bis zu 600 cm3 pro Arbeitzyklus zu verteilen und somit die mechanischen Eigenschaften von solch unterschiedlichen Teilen zu verbessern wie:

  • Automobilkomponenten (Gelenkwellen),
  • Motoren, Stoßdämpfern, Getrieben,
  • Übersetzungsgetrieben,
  • Kugellagern, usw.

Vorteile

  • Sehr genaue Dosierung kleiner Mengen
  • Von Viskositäts- und Temperaturschwankungen unabhängige volumetrische Dosierung
  • Sehr gute zeitliche Reproduzierbarkeit
  • Leichte Einstellung
  • Elektrische Steuerung des Dosierungszyklus über magnetoinduktive Sensoren
  • Lange Systemlebensdauer durch robuste Einzelkomponenten
  • Schmierstoffversorgung aus unterschielichen Quellen (Fasspumpe, Netz…)

Beschreibung

Die Dosiereinheiten TH3 bestehen aus einem Dosierelement und einem auf einer Grundplatte montierten Steuerungssystem. Die zwischen 20 und 600 cm3 große Dosis wird durch den Hub des sich im Dosierzylinder befindlichen Kolbens bestimmt. Dieser Hub kann mittels eines austauschbaren, mit der Dosiereinheit gelieferten Einstellmoduls verändert werden. Zwei am Dosierzylinder angebrachte magneto-induktive Sensoren ermöglichen es, die Position des Dosierkolbens zu bestimmen. Sie senden Signale an ein externes Steuergerät, die das 4/2-Wegeventil steuert. Die Funktion erfolgt automatisch. Das Steuergerät steuert auch das 2/2-Absperrventil, das vor dem Wegeventil angebracht ist. Dieses Absperrventil sorgt für die absolute Abdichtung der Dosiereinheit TH3. Die Zufuhr des Schmierstoffs unter Druck geschieht mit Hilfe einer externen Energiequelle wie z. B. einer Netzversorgung oder einer Fasspumpe.

Zuletzt angesehen