Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

Druckschalter DSB Serie

  • DSB
  • Bitte fragen Sie die gewünschte Ausführung an.
  • 1
  • 1
  • 500
Schaltdruck: max. 300 bar Schaltdrucktoleranz: ±15% 100 bar Zul. Betriebsdruck:... mehr
Druckschalter DSB Serie
  • Schaltdruck: max. 300 bar
  • Schaltdrucktoleranz: ±15% < 100 bar; ±10% > 100 bar
  • Zul. Betriebsdruck: max. 315 bar
  • Abschaltleistung, ohmsche Last: max. 1,2 VA
  • Betriebsspannung: max. 30 V AC / 36 V DC
  • Betriebsstrom: max. 50 mA, min. 1 mA
  • Betriebstemperatur: –25 bis +80 °C
  • Kontaktart: Wechsler
  • Mechanische Lebensdauer: 10⁵ Schaltspiele
  • Schutzart nach DIN EN 60529: IP65
  • Werkstoff Gehäuse: Aluminium, eloxiert
  • Kontaktmaterial: Ag-Legierung, hartvergoldet
  • Gerätesteckdose 3+PE: DIN EN 175 301-803 A
  • Anschließbare elektr. Leitung: ø4,5 bis 7 mm
  • Zulassung: Germanisch Lloyd (GL)
  • Schmierstoff: Fette der NLGI-Klassen 1 und 2
  • Einbaulage: beliebig
Verfügbare Downloads:
SKF Druckschalter Serie DSB SKF Druckschalter der Produktserie DSB sind mechanische...

SKF Druckschalter Serie DSB

SKF Druckschalter der Produktserie DSB sind mechanische Kolbendruckschalter, die speziell für die Verwendung mit Fetten der NLGI-Klasse 1-2 entwickelt wurden. Durch die konstruktive Anordnung des Betätigungskolbens im Inneren des Druckschaltergehäuses wird ein kontinuierlicher Austausch des Fettes im Bereich des Messpunktes (Druckbeaufschlagungspunkt zwischen Fett und Betätigungskolben) sichergestellt. Hierdurch wird zuverlässig verhindert, dass immer das gleiche Fett mit Druck beaufschlagt wird, was ein Ausbluten (Trennung des Seifengerüstes des Fettes vom eingelagerten Öl) des Fettes zur Folge haben kann. Druckschalter der Produktserie DSB sind nach der Korrosivitätskategorie C3 oder C5M nach ISO 12944 ausgelegt und durch den Germanischen Lloyd zertifiziert.

Aufbau

Der Druckschalter kann je nach Anwendungsfall als Einfach- oder Doppelausführung mit oder ohne Messanschluss konfiguriert werden. Sein Mikroschalter ist als Wechsler ausgeführt. Das ermöglicht die Verschaltung als Öffner (NC) oder als Schließer (NO). DSB-Druckschalter sind für steigende und fallende Drücke von 20 bis 300 bar in 10 bar Stufen erhältlich . Das Druckschaltergehäuse und die Befestigungs leiste bestehen aus Aluminium, die elektrischen Kontakte des Mikroschalters sind goldbeschichtet. Der elektrische Anschluss erfolgt durch einen Würfel stecker nach DIN EN 175301-803A, der hydraulische Anschluss ist als Innengewinde G1/4 ausgeführt. Befestigungsbohrungen, Wandabstand und hydraulische Anschlüsse sind identisch mit den SKF MonoFlex-Einleitungsverteiler der Produktserie VR.

Zuletzt angesehen