Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

Schmierritzel LP2

Schmierritzel LP2
  • LP2
  • Bitte fragen Sie die gewünschte Ausführung an.
  • 1
  • 1
  • 500
Funktionsweise: Schmierritzel Werkstoff: Polyurethan (PU) Anzahl der Zähne: 8... mehr
Schmierritzel LP2
  • Funktionsweise: Schmierritzel
  • Werkstoff: Polyurethan (PU)
  • Anzahl der Zähne: 8
  • Module: 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24
  • Schmierstoff: Fett bis NLGI-Klasse 2
  • Max. zulässiger Volumenstrom: 2,0 l/min
  • Anschluss für Schmierleitung: G1/8
  • Betriebstemperatur: -30 bis +70 °C
  • Drehrichtung: beliebig
  • Max. Drehzahl: 80 U/min
  • Einbaulage: beliebig
  • Abweichung der Ausrichtung der Schmierritzelachse zu der zu schmierenden Komponente: ± 1 °
  • Max. Exzentrizität des zu schmierenden Bauteils: 1 mm
  • Aktiver Schmierstoffkanal: in Pfeilrichtung
Verfügbare Downloads:
Schmierritzel LP2 für die Versorgung offener Zahnräder und Zahnstangen Das SKF...

Schmierritzel LP2 für die Versorgung offener Zahnräder und Zahnstangen

Das SKF Standard-Schmierritzel LP2 besteht aus robustem, verschleißfestem Polyurethan. Diese Ritzel sind in sieben Modulgrößen mit unterschiedlichen Breiten und Einlassanschlüssen erhältlich, außerdem in den Korrosionsschutzklassen C3-L bzw. C5-M-L.

Eigenschaften und Vorteile

  • Modulares Design
  • Höhere Drehzahl
  • Zuverlässige Schmierstoffversorgung
  • Schmierung nach Bedarf
  • Breites Anwendungsspektrum

Anwendungen

Dank seiner Eigenschaften ist das LP2 das bevorzugte Schmierritzel für Anwendungen, bei denen es auf zuverlässige Schmierung ankommt.

  • Azimuth- und Getriebelager in Windenergieanlagen
  • Schaufelradbagger im Bergbau
  • Hafen- oder Schiffskräne

Modulares Design

Das LP2 ist eine modulare Systemlösung, die aus Segmenten mit Schmierstoffauslässen und solchen ohne Schmierstoffauslässe besteht. Es werden maximal vier Segmente pro Ritzel verwendet. Die unterschiedlichen Segmentbreiten ermöglichen einen Einsatz für Modulbreiten zwischen 80 und 240 mm. Das LP2 eignet sich für die Module 12, 14, 16, 18, 20, 22 und 24. Dank des Segment-Layouts ist eine optimale Schmierung auch in Anwendungen möglich, in denen das Antriebsritzel leicht schräg steht.

Schmierung nach Bedarf

Die Geometrie der Ritzelzähne ist derart optimiert, dass das LP2 Ritzel nur dort schmiert, wo es notwendig ist (Zahnlanken).

Zuverlässige Schmierstoffversorgung

Jeder Zahn hat seinen eigenen Schmierstoffkanal. Die Geometrie dieser Schmierstoffkanäle erlaubt einen höheren Schmierstoffdruck und stellt den zuverlässigen Transport des Schmierstoffs zur Zahnlanke sicher. Eine „Schmiertasche“ und die Kammstruktur der Oberläche dienen als Schmierstoflager und ermöglichen gute Trockenlaufeigenschaften.

Höhere Drehzahl

Die Buchse ist als Gleitlager ausgeführt, das höhere Drehzahlen von bis zu 80 U/min ermöglicht. Dies ist wichtig für Anwendungen, bei denen sich das geschmierte Großlager sehr schnell bewegt.

Zuletzt angesehen