Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

  SSL-Sicherheit
  Schnelle Lieferung
  30 Jahre Erfahrung
  Weltweiter Versand
  PayPal - Rechnung - Vorkasse

Tel. 0351 - 2878 825 3

Fax 0351 - 7979 229

Trockenschmierstoff LDTS 1

SKF Trockenfilmschmierstoff LDTS 1

Gebindegröße:

  • LDTS 1/5
  • Bitte fragen Sie die gewünschte Ausführung an.
  • 1
  • 1
  • 500
Lebensmittelverträglicher SKF Trockenfilm-Schmierstoff LDTS 1 Kurzzeichen: LDTS 1... mehr
Trockenschmierstoff LDTS 1
  • Lebensmittelverträglicher SKF Trockenfilm-Schmierstoff LDTS 1
  • Kurzzeichen: LDTS 1
  • Gebindegröße: 5 Liter Kanister
  • Zusammensetzung: Mineralöle, Kohlenwasserstoffe, Additive, PTFE
  • Farbe: Weiß
  • Zulässige Betriebstemperaturen: -5 bis +60 °C
  • Viskosität bei 40 °C: ca. 28 mm²/s
  • Fließpunkt: <0 °C
  • Dichte 25 °C: ca. 841 kg/m³
  • Flammpunkt der Zubereitung: ca. 100 °C
  • Flammpunkt nach Verdampfung des Lösungsmittels: >170 °C
  • NSF-Registrierungsnr.: 139739
  • Lagerbeständigkeit: 2 Jahre
  • Gebindegröße: 5 Liter Dose
Verfügbare Downloads:
Lebensmittelverträglicher SKF Trockenfilmschmierstoff LDTS 1 Der SKF Trockenfilmschmierstoff...

Lebensmittelverträglicher SKF Trockenfilmschmierstoff LDTS 1

Der SKF Trockenfilmschmierstoff LDTS 1 wurde speziell für die automatische Schmierung von Kunststoff-Plattenbändern in Getränkeanlagen entwickelt. Der Schmierstoff besteht aus synthetischem Öl, dem PTFE-Festschmierstoff zugesetzt wurde. Nach der Lagerung kann eine Abscheidung der Zutaten im Behälter beobachtet werden, was allerdings ganz normal ist. Durch kräftiges Schütteln geht das Produkt wieder in seinen Normalzustand über. Automatische Schmierstoffgeber müssen mit einem Rührmechanismus ausgestattet sein. Ein SKF Trockenschmiersystem für Förderanlagen eignet sich am besten. 

  • Einsparungen durch Verzicht auf die hohen Mengen an Wasser und wasserlösliche Schmierstoffe
  • Verbesserte Bedienersicherheit durch geringere Rutschgefahr
  • Gleichbleibende Verpackungsqualität durch den Ausschluss von Feuchtigkeit
  • Geringeres Risiko von Produktverunreinigung durch Hemmung mikrobiellen Wachstums
  • Höhere Gesamtanlageneffizienz durch Vermeidung von Austauschkosten und damit auch von ungeplanten Stillstandszeiten
  • Niedrigere Reinigungskosten
  • Nach NSF-H1 registriert 

Typische Einsatzbereiche

  • Fördersysteme in PET-Abfüllanlagen, Karton-, Glas- oder Dosenverpackungen
Zuletzt angesehen