Die angegebenen Preise entsprechen den unverbindlichen Preisempfehlungen der jeweiligen Hersteller

um Ihre individuell vereinbarten Preise angezeigt zu bekommen.

Tel. 0351 - 2878 825 0

Fax 0351 - 7979 229

SKF MonoFlex Dosierelement Dosierelement Serie AB - Vorschmierverteiler
ab 23,87 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Dosiernippel für Verteilerserie 34x Dosiernippel für Verteilerserie 34x
ab 2,85 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

MonoFlex Dosiernippel VS Dosiernippel für Verteilerserie 35x
ab 3,07 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Drosselverteiler 242-056.00 Drosselverteiler
ab 121,18 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF MonoFlex Einleitungsverteiler 341-100-40000-00 Einleitungsverteiler Serie 341 - Vorschmierverteiler
ab 41,07 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF MonoFlex Einleitungsverteiler 342-400-33000-ZZ Einleitungsverteiler Serie 342 - Vorschmierverteiler
ab 40,44 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Einleitungsverteiler 343-4VS-33300-ZZ Einleitungsverteiler Serie 343 - Vorschmierverteiler
ab 53,27 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Einleitungsverteiler 345-5VS-33333-ZZ Einleitungsverteiler Serie 345 - Vorschmierverteiler
ab 80,19 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Einleitungsverteiler Serie 351 - Vorschmierverteiler Einleitungsverteiler Serie 351 - Vorschmierverteiler
ab 21,47 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF MonoFlex Einleitungverteiler 352 Steckanschluss Einleitungsverteiler Serie 352 - Vorschmierverteiler
ab 53,48 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Einleitungsverteiler 353-0VS-55500-ZZ Einleitungsverteiler Serie 353 - Vorschmierverteiler
ab 70,04 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Einleitungsverteiler 355-055-555-ZZ Einleitungsverteiler Serie 355 - Vorschmierverteiler
ab 99,37 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Vorschmierverteiler 391-000-50000-ZZ Einleitungsverteiler Serie 391 - Vorschmierverteiler
ab 28,99 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Einleitungsverteiler 392-000-66000-ZZ Einleitungsverteiler Serie 392 - Vorschmierverteiler
ab 54,56 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Einleitungsverteiler SKF MonoFlex 393-000-55500-ZZ Einleitungsverteiler Serie 393 - Vorschmierverteiler
ab 74,78 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Einschraubdrosseln VD1 Einschraubdrosseln Serie VD
ab 11,42 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF MonoFlex Impulsverteiler 361-200-50000-00 MonoFlex Impulsverteiler 361
ab 14,12 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Vorschmierverteiler 321-401G1 MonoFlex Vorschmierverteiler 321G
ab 26,46 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Voschmierverteiler 321 Form T MonoFlex Vorschmierverteiler 321T
ab 46,92 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Vorschmierverteiler 321 Form W MonoFlex Vorschmierverteiler 321W
ab 27,44 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

SKF Verteilerleiste VL für 391 Verteilerleiste für Serie 391
ab 15,18 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Verteilerleisten für Einleitungsverteiler Verteilerleisten für Einleitungsverteiler
ab 8,66 € EUR / Stk.

netto zzgl. Versandkosten zzgl. MwSt.

Einleitungsverteiler für zentrale Schmierungen

Einleitungsverteiler stellen eine zentrale Komponente in Einleitungssystemen zur zentralen Schmierung von kleinen und mittleren Anlagen und Maschinen dar. Derartige Systeme zur Verbrauchs- und Verlustschmierung dienen dem Ausgleich von verdunstungs- und alterungsbedingten Schmierstoffverlusten und zeichnen sich vor allem durch eine sehr präzise Dosierbarkeit des Schmiermittels aus.
Technische Grundlage von zentralen Einleitungssystemen ist eine intermittierende, in der Regel zeit- oder maschinentaktabhängige Versorgung mehrerer Stellen mit Schmierstoff. Dazu baut eine Einleitungspumpe Druck auf und pumpt Schmierstoff mithilfe einer Hauptleitung in das Schmiersystem. Der Einleitungs- oder Kolbenverteiler ist dann dafür verantwortlich, den Volumenstrom auf die einzelnen Schmierstellen zu verteilen. Ein Dosierelement an jedem der Verteilerausgänge sorgt dafür, dass jede Stelle genau die erforderliche Menge an Schmierstoff erhält. Über Schmierstellenleitungen wird das Fett oder Öl dann an die vorgesehenen Orte in der Anlage weitergeleitet. Typische Anwendungsfälle sind neben Werkzeug- und Verpackungsmaschinen beispielsweise auch Fahrtreppen, Kompressoren oder Windenergieanlagen. Grundsätzlich müssen bei diesen Anlagen alle regelmäßig in Bewegung befindlichen Komponenten geschmiert werden.


Technische Grundlagen zu Kolbenverteilern und Einleitungsverteilern

Einleitungsverteiler für MonoFlex Einleitungssysteme werden in verschiedenen Varianten angeboten. Primäre Aufgabe der Verteiler ist die präzise Dosierung und Zuweisung des Schmierstoffes im Rahmen eines intermittierenden Betriebs. Die Kolbenverteiler können je nach Anwendung einen Förderstrom von 0,01 bis 0,15 cm³ Schmierstoff pro Hub verteilen und verfügen über zwei, drei oder sogar fünf Abgänge pro Verteiler. Jeder Abgang ist dabei für eine fest zugewiesene Schmierstelle verantwortlich.
Generell wird bei Einleitungsverteilern zwischen Vorschmierverteilern, Nachschmierverteilern und Impulsverteilern unterschieden. Vorschmierverteiler kommen vor allem bei Zentralschmieranlagen mit hohen Gegendrücken und Systemen mit langen Leitungen zum Einsatz. Der Schmierstoff wird dabei während des Druckaufbaus der Einleitungspumpe an die dafür vorgesehenen Stellen geleitet. Bei Nachschmierverteilern wird das Öl oder Fett hingegen erst nach Abschaltung der Pumpe gefördert, um stark belastete Stellen erst nach Entlastung zu versorgen. Klassischer Anwendungsfall sind Anlagen mit Schlittenführungen wie zum Beispiel Schleifmaschinen. Impulsverteiler eignen sich hingegen für Anwendungen, bei denen der Schmierstoff in sehr kurzer Zeit gefördert werden muss. Vor allem bei Kettenschmierungen werden diese Verteiler eingesetzt.
Die Einleitungsverteiler für MonoFlex Einleitungssysteme sind in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich. Eines der Einsteigermodelle, die Produktreihe AB, eignet sich beispielsweise für die Schmierung von einer Dosierstelle mit einem Entlastungsdruck von bis zu 3 bar und einer Dosierung von bis zu 0,6 cm³ pro Hub.
Bei der Produktserie vom Typ VR können hingegen bis zu 12 Stellen mit einer Dosierung von 1,3 cm³ pro Hub versorgt werden. Beide Varianten gehören zur Klasse der Vorschmierverteiler. Auch im Bereich der Nachschmierverteiler und Impulsverteiler werden mit den Produktreihen VN oder 370 geeignete Modelle angeboten.


Vorteile von Kolbenverteilern in Einleitungsschmieranlagen

Einleitungssysteme mit Kolbenverteilern können relativ einfach dimensioniert werden. Bei der Auswahl des Verteilers spielen vor allem die Anzahl der Schmierstellen, die erforderliche Dosierung sowie das Schmiermedium (Öl oder Fett) eine Rolle.
Der Betrieb einer zentralen Einleitungsschmieranlage ist unkompliziert und zeichnet sich durch geringen Wartungsaufwand und eine einfache Überwachung aus. Das System kann dank des Baukastenprinzips sehr einfach erweitert werden, wenn sich die Anzahl der Schmierstellen nachträglich verändert.

 

Einleitungsverteiler stellen eine zentrale Komponente in Einleitungssystemen zur zentralen Schmierung von kleinen und mittleren Anlagen und Maschinen dar. Derartige Systeme zur Verbrauchs- und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Einleitungsverteiler für zentrale Schmierungen

Einleitungsverteiler stellen eine zentrale Komponente in Einleitungssystemen zur zentralen Schmierung von kleinen und mittleren Anlagen und Maschinen dar. Derartige Systeme zur Verbrauchs- und Verlustschmierung dienen dem Ausgleich von verdunstungs- und alterungsbedingten Schmierstoffverlusten und zeichnen sich vor allem durch eine sehr präzise Dosierbarkeit des Schmiermittels aus.
Technische Grundlage von zentralen Einleitungssystemen ist eine intermittierende, in der Regel zeit- oder maschinentaktabhängige Versorgung mehrerer Stellen mit Schmierstoff. Dazu baut eine Einleitungspumpe Druck auf und pumpt Schmierstoff mithilfe einer Hauptleitung in das Schmiersystem. Der Einleitungs- oder Kolbenverteiler ist dann dafür verantwortlich, den Volumenstrom auf die einzelnen Schmierstellen zu verteilen. Ein Dosierelement an jedem der Verteilerausgänge sorgt dafür, dass jede Stelle genau die erforderliche Menge an Schmierstoff erhält. Über Schmierstellenleitungen wird das Fett oder Öl dann an die vorgesehenen Orte in der Anlage weitergeleitet. Typische Anwendungsfälle sind neben Werkzeug- und Verpackungsmaschinen beispielsweise auch Fahrtreppen, Kompressoren oder Windenergieanlagen. Grundsätzlich müssen bei diesen Anlagen alle regelmäßig in Bewegung befindlichen Komponenten geschmiert werden.


Technische Grundlagen zu Kolbenverteilern und Einleitungsverteilern

Einleitungsverteiler für MonoFlex Einleitungssysteme werden in verschiedenen Varianten angeboten. Primäre Aufgabe der Verteiler ist die präzise Dosierung und Zuweisung des Schmierstoffes im Rahmen eines intermittierenden Betriebs. Die Kolbenverteiler können je nach Anwendung einen Förderstrom von 0,01 bis 0,15 cm³ Schmierstoff pro Hub verteilen und verfügen über zwei, drei oder sogar fünf Abgänge pro Verteiler. Jeder Abgang ist dabei für eine fest zugewiesene Schmierstelle verantwortlich.
Generell wird bei Einleitungsverteilern zwischen Vorschmierverteilern, Nachschmierverteilern und Impulsverteilern unterschieden. Vorschmierverteiler kommen vor allem bei Zentralschmieranlagen mit hohen Gegendrücken und Systemen mit langen Leitungen zum Einsatz. Der Schmierstoff wird dabei während des Druckaufbaus der Einleitungspumpe an die dafür vorgesehenen Stellen geleitet. Bei Nachschmierverteilern wird das Öl oder Fett hingegen erst nach Abschaltung der Pumpe gefördert, um stark belastete Stellen erst nach Entlastung zu versorgen. Klassischer Anwendungsfall sind Anlagen mit Schlittenführungen wie zum Beispiel Schleifmaschinen. Impulsverteiler eignen sich hingegen für Anwendungen, bei denen der Schmierstoff in sehr kurzer Zeit gefördert werden muss. Vor allem bei Kettenschmierungen werden diese Verteiler eingesetzt.
Die Einleitungsverteiler für MonoFlex Einleitungssysteme sind in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich. Eines der Einsteigermodelle, die Produktreihe AB, eignet sich beispielsweise für die Schmierung von einer Dosierstelle mit einem Entlastungsdruck von bis zu 3 bar und einer Dosierung von bis zu 0,6 cm³ pro Hub.
Bei der Produktserie vom Typ VR können hingegen bis zu 12 Stellen mit einer Dosierung von 1,3 cm³ pro Hub versorgt werden. Beide Varianten gehören zur Klasse der Vorschmierverteiler. Auch im Bereich der Nachschmierverteiler und Impulsverteiler werden mit den Produktreihen VN oder 370 geeignete Modelle angeboten.


Vorteile von Kolbenverteilern in Einleitungsschmieranlagen

Einleitungssysteme mit Kolbenverteilern können relativ einfach dimensioniert werden. Bei der Auswahl des Verteilers spielen vor allem die Anzahl der Schmierstellen, die erforderliche Dosierung sowie das Schmiermedium (Öl oder Fett) eine Rolle.
Der Betrieb einer zentralen Einleitungsschmieranlage ist unkompliziert und zeichnet sich durch geringen Wartungsaufwand und eine einfache Überwachung aus. Das System kann dank des Baukastenprinzips sehr einfach erweitert werden, wenn sich die Anzahl der Schmierstellen nachträglich verändert.

 

Zuletzt angesehen